+49 (0) 208/ 30 67 84 93 support@gemini.systems

Voreinstellungen

v-
Sie sind hier:
Ungefähre Lesezeit: 2 min

Voreinstellungen

Der Programmreiter Voreinstellungen beinhaltet Einstellungen, welche die anderen Programmreiter von Titan 2 beeinflussen.

Referenzdruck

Bei der Installation Ihres Gemini12-Systems werden Referenzdrucke für jeden Drucker erstellt um zu überprüfen, dass die Farben des Druckes richtig eingemessen wurden. Der Name des Kunden und ein Kommentar werden auf diesem Referenzdruck eingefügt. Die Größe des Referenzdrucks ist DIN A5.

Titan 2 fügt die jeweiligen Informationen zum gewählten Drucker, Papier, ICC-Profil und Kundenname dem Referenzdruck vor dem Drucken hinzu. Dieser Referenzdruck wird gemacht, wenn die Farbkalibration des Druckers überprüft werden muss. Der Druck enthält einen Farbstreifen welcher nur von Gemini-Mitarbeitern gemessen werden kann und als Ergebnis ein Bestanden oder Nicht Bestanden ausgibt.

Randlos

Die Standardeintellung (6mm) sollte für alle Randlosdrucke funktionieren, jedoch kann es sein, dass diese verändert werden muss. Mit dieser Einstellung verändern Sie die Vergrößerung eines Bildes für den Randlosdruck. Sollten die Veränderung dieses Wertes ergeben, dass der Drucker feine weiße Linien am Rand druckt, werden diese Drucke nicht als Mis-Klick akzeptiert.

Leinwand Längenanpassung

Wenn große Ausdrucke über Titan 2 auf Leinwand gedruckt werden, kann es sein, dass die angegeben Größe des Druckauftrages nicht ganz exakt der ausgegebenen Größe des Ausdruckes entspricht. Dieser Unterschied kann durch die Längenanpassung kompensiert werden. Sie können die Drucklänge prozentual der geforderten Länge anpassen. Um den korrekten Prozentwert zu erhalten, teilen Sie die gewünschte Druckhöhe durch die tatsächliche Druckhöhe und multiplizieren diese mit 100. Haben Sie bspw. ein gedrucktes Bild von 1460mm Höhe welches aber als 1500mm angelegt war ergibt sich daraus eine Längenänderung von 102,739726%. Die Eingabe dieses Wertes korrigiert die gedruckte Höhe um zukünftige Fehldrucke zu vermeiden. Diese Einstellung gilt nur für den Medientyp Canvas.

Logo

Ein Logo, oder Wasserzeichen, kann von Titan 2 auf Ihre Bilder gedruckt werden. Wenn Sie Drucken anwählen wird Ihr Logo auf jede Bild gedruckt. Über den Bild-Button können Sie eine PNG-Datei laden, da dieses Dateiformat Transparenz ermöglicht. Sie können über die Größe angeben wie groß im Verhältnis zur breite das Logo gedruckt werden soll. Sie können über den Positionswähler die Postion im Druck bestimmen. Über die Auswahl Rand können Sie festlegen, ob das Logo bei Leinwanddrucken im Bild oder auf dem Rand, somit auf der Rückseite, gedruckt werden soll. Das Logo wird in der Vorschau des Drucks angezeigt.

Resolution

Wenn Sie Bilder mit Titan 2 drucken, warnt das Programm Sie vor Bildern mit einer zu geringen Auflösung. Sie können diesen Grenzwert entsprechend anpassen, als Standard ist dieser auf 100dpi gesetzt, da dies für großformatige Leinwandausdrucke in jedem Fall ausreichend ist, Sie können diesen Wert jedoch beliebig verändern.

Druckaufträge aus Schablone werden entsprechend gerechnet (gerendert), da eine Schablone Bilder mit verschiedenen Auflösungen beinhalten kann. 360dpi ist die optimale Auflösung für Epson-Drucker, bei Canon und HP ist es 300dpi. Um die bestmögliche Qualität für höhere Werte beizubehalten sind Werte einzuhalten, welche ein Vielfaches des Basiswertes sind, bspw. 1440 für Epson, 1200 für Canon und HP. 

Wall Art Preise anzeigen  lassen

Sie können sich für eine schnelle Kostenkalkulation im Wall Art-Programmreiter den Preis für die jeweilige Größe des Bildes ausgeben lassen. Tragen Sie hierzu einfach nur den von Ihnen veranschlagten Quadratmeterpreis ein.

Einheiten

Je nach dem in welchem Land Sie leben, können Sie die Messeinheiten von Titan 2 in metrisch (mm) oder imperial (inches) ausgeben lassen.

Was this article helpful?
Dislike 0